Liebe Kolleginnen und Kollegen,

ich freue mich sehr, dass Sie sich für eine Ausbildung im Landgerichtsbezirk Paderborn interessieren. 

Die Referendarausbildung hat bei uns einen hohen Stellenwert. Deshalb sind wir bemüht, Sie so gut wie möglich auf das 2. juristische Staatsexamen vorzubereiten, Ihnen aber gleichzeitig beste Voraussetzungen für den Berufseinstieg zu vermitteln. 

In Paderborn treffen Sie auf motivierte Ausbilder, ein Team junger und engagierter Arbeitsgemeinschaftsleiter und eine serviceorientierte Verwaltung. Individualität schreiben wir groß. Die überschaubare Größe unseres Bezirks ermöglicht es uns, Ihre Interessen und Wünsche so weit wie möglich umzusetzen. Die traditionell guten Verbindungen zur Anwaltschaft erschließen darüber hinaus unseren Referendaren auch Wege außerhalb der Justiz, die schon oft zu beruflichen Perspektiven nach dem Examen geführt haben.

Die Universitätsstadt Paderborn selbst hat viel zu bieten und verbindet Tradition und Moderne auf einzigartige Weise. Eine Vielzahl von Kultur-, Sport- und Freizeitmöglichkeiten stehen Ihnen bei erschwinglichen Wohnungsmieten zur Verfügung. 

Auf den nachfolgenden Seiten möchten wir Ihnen weitere wichtige Informationen geben, die Ihnen weiterhelfen werden. Wenn Sie Fragen haben, sprechen Sie uns einfach an. Wir antworten ihnen gerne.

Ich würde mich sehr freuen, Sie persönlich in Paderborn als Referendar begrüßen zu können.

Ihr Ausbildungsleiter:
Bernd Woyte
Vizepräsident des Landgerichts

Sachbearbeiter:
Herr Schormann (Tel.: 05251 126-222)
Frau Schuster- Brennan: (Tel: 05251 126-9214)
Fax: 05251 126-9223

Postanschrift:
Der Präsident des Landgerichts
- Referendarabteilung -
Am Bogen 2 - 4
33098 Paderborn

Informationen zur Referendarausbildung