Sicherheitsschleuse am Eingang Sicherheitsschleuse am Eingang
Quelle: Justiz NRW

Am Eingang zum Hauptgebäude des Justizzentrums Paderborn finden zur allgemeinen Sicherheit ständige Zutrittskontrollen statt.

Es muss daher gegebenenfalls mit Wartezeiten gerechnet werden.

Sie können auch selbst dabei mithelfen, die Wartezeiten zu verkürzen, indem Sie die nachfolgend aufgezählten Gegenstände, die Sie nicht ins Gerichtsgebäude mitnehmen dürfen, erst gar nicht mit sich führen:

Waffen jeder Art (Schuss-, Schlag- und Stichwaffen - auch Taschenmesser -, sonstige gefährliche Gegenstände) und Foto-, Film- und Tonbandgeräte.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

 

Vor allem zu den Stoßzeiten von 08:30 - 09:30 Uhr sowie 11:30 - 12:30 Uhr können die Wartezeiten bis zu 15 Minuten betragen. Rechnen Sie diese mögliche Wartezeit bitte unbedingt ein, damit Sie pünktlich zum Termin erscheinen und damit mögliche Nachteile einer Verspätung vermeiden können.


Rollstuhl

Vor dem Eingangsbereich des Hauptgebäudes befindet sich eine Rampe. Im Gebäude selbst kann jede Ebene - von einer Ausnahme abgesehen - über einen der beiden Aufzüge erreicht werden.